Auto-Tipps: Unfallwagen Ankauf Schweiz

Nach einem Unfall war es das für einen Wagen, den kauft niemand mehr. Ab auf den Schrott damit? Auf keinen Fall, denn beim Unfallwagen Ankauf Schweiz lassen sich selbst für Fahrzeuge mit Schäden teilweise noch super Preise erzielen.

Immer ein Angebot einholen

Einer der wichtigsten Auto-Tipps überhaupt dürfte sein, sich immer ein kostenloses Angebot einzuholen, ganz gleich, welche Mängel ein Auto nach dem Crash auch haben mag. Denn ein spezialisierter Unfallwagen Ankauf in der Schweiz hat derart viele Möglichkeiten zur Autoverwertung, dass fast immer eine Offerte für Sie herausspringt. Selbst bei einem Totalschaden kann der Händler noch Autoteile verwerten, was Ihnen bares Geld in das Portemonnaie spült.

Der Autoexport lohnt sich oftmals

Sollte der Unfallwagen Ankauf keine Verkaufschance innerhalb der Schweiz sehen, so besteht die Möglichkeit für den Autoexport. In vielen Drittländern sind günstige Gebrauchtautos extrem gefragt. Das einzige was dabei zählt, ist, ob der Wagen zuverlässig fährt. Lackschäden oder defekte Fensterheber sind dort Luxusprobleme und meistens vollkommen unbedeutend. Unser Auto-Tipp: Entscheiden Sie sich bei der Wahl eines Unfallwagen-Ankaufs am besten für einen Händler, der auch eine Spezialisierung auf den Autoexport vorweisen kann.

Wenn alle Stricke reissen: kostenlose Autoentsorgung

Sollten die Schäden nach dem Unfall so gravierend sein, dass alle Auto-Tipps versagen und selbst ein spezialisierter Autohändler kein Angebot machen kann, dann fragen Sie diesen nach einer kostenlosen Autoentsorgung. Nicht immer, aber oftmals wird diese Leistung kostenfrei als Service angeboten. Nehmen Sie die Autoentsorgung selbst vor, haben Sie zum einen natürlich den Aufwand und zum anderen die Kosten für die Entsorgungsgebühren. Fazit: Unabhängig von der Schwere der Fahrzeugschäden sind Sie bei einem Unfallwagen Ankauf in der Schweiz bestens aufgehoben und erhalten vielfältigen Service aus einer Hand.

Auto-Tipps: Unfallwagen Ankauf Schweiz
5 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 2 =